seit August 2011

KLAGEFOND A66 / A661

Vollausbau Ostumgehung A 66/661 - Bau A 66 Riederwaldtunnel und Autobahndreieck Erlenbruch

Spendenkampagne


Liebe Interessierte,
wie Sie wissen haben sich zahlreiche direkt betroffene Anwohner, unterstützt vom Aktionsbündnis Unmenschliche Autobahn, zu einer Klagegemeinschaft zusammengeschlossen, um zusätzlichen aktiven Schutz vor Lärm- und Schadstoffemissionen entlang der Autobahnen zu erreichen.

Das Aktionsbündnis Unmenschliche Autobahn hat im August 2011 offiziell die Spendenkampagne gestartet (die dritte seit 2007), um die noch mindestens notwendigen restlichen 12.000 € zusammenzubekommen, die zum Führen dieser Klagen erwartet werden.
• Bitte unterstützen Sie diese Aktion
 - durch Teilnahme oder Mithilfe an einem Info-Stand,
 - Flugblätter verteilen,
 - eine eigene Spende,
 - bzw. bei der Suche nach weiteren Spendern


• Weitere Informationen: pdf-datei: Flugblatt zum Klagefond

-- -- -- -- -- --Spendenkonto für den Klagefond

Aktionsbündnis Unmenschliche Autobahn
GLS Gemeinschaftsbank eG
BLZ: 430 609 67
KtoNr: 803 269 1540
Stichwort: Klagefond A66/A661


Gerne bestätigen wir Ihnen Ihre Geldspende.
Eine steuerwirksame Quittung können wir Ihnen leider nicht ausstellen, da hessische Finanzämter die Unterstützung eines Klägerfonds nicht als gemeinnützig erachten.
Zur Bestätigung der Zuwendungen bitte unbedingt vollständige Adresse angeben.

-- -- -- -- -- --

Klageerfolg: Bau unterbrochen

Obwohl noch gar nicht alle juristischen Mittel ausgeschöpft wurden, sind die Arbeiten für den Bau des Autobahnkreuzes Frankfurt-Ost A 66/A 661 (Vollausbau Ostumgehung, Riederwaldtunnel) – wie es das Aktionsbündnis stets gefordert hat – aufgrund der anhängigen Klagen praktisch gestoppt [...]

Die Bürgerinitiativen halten aber an ihrer Forderung fest, dass das gesamte Autobahnkreuz wie auch die zulaufenden Autobahnen komplett eingehaust werden müssen [...]

Den ganzen Text lesen: pdf-datei: Presseerklärung zum Klagefond 2011

• So könnte die Komplett-Einhausung aussehen!

Komplett-Einhausung A66/A661
Doch die bisher erzielten Erfolge wie auch das Ziel Einhausung sind nicht umsonst zu haben:

Spenden Sie für den Klagefond

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

 

Download: pdf-datei: Darstellung Komplett-Einhausung

 

-- -- -- -- -- --


Die Bürde einzelner Bürger zum Wohle Vieler mittragen helfen

Die politische und gesellschaftliche Arbeit der Bürgerinitiativen bzw. engagierter Bürgerinnen und Bürger und das Beschreiten des Rechtswegs ist sehr erfolgreich!

Helfen Sie mit und beteiligen Sie sich am Klagefond, um die hohen Kosten für den Rechtsweg abdecken zu können. Betroffene Bürgerinnen und Bürger nehmen die Bürde auf sich und beschreiten den Rechtsweg zum Wohle der Allgemeinheit.

 

-- -- -- -- -- --
TOP THEMEN

PROTESTAKTION
AUFRUF
Donnerstag, 20. April 2017
09:30 Uhr bis 10:30 Uhr
vor dem Bürogebäude/Info-Center von Hessen Mobil, Borsigallee 4
anschl. Demo zur Baustelle AD Erlenbruch

nächster Infostand
Samstag, 08. April 2017
10:00 bis 14:00 Uhr
Bornheim, südlich des Bornheimer Marktes

MITMACHEN:
Unterschriften sammeln
Bauaufschub - Autobahndreieck Erlenbruch 2016

Öffnen, ausdrucken, unterschreiben ... sammeln, weitersagen, ... zurückschicken :)

Kurze Info hierzu

Flugblatt

Klagefond

Start einer neuen Spendenkampagne zur Finanzierung der Klagen

Erfolgsliste Klagefond A661/A66
Bitte unterstützen Sie die mutigen Kläger!

AUA Presseerklärungen

19.03.2017
Landtag muss Anschluss der 8-spurigen A66 an 4-spurige A661 stoppen!

24.11.2016
AUA hält Ausbau des AD Erlenbruch für rechtswidrig!
Verkehrskollaps bei Anschluss der 8-spurigen A 66 Tunnel Riederwald an 4-spurige A661
Flugblatt

AUA - Treff
Nächster Termin:
03. April 2017, 20:00 Uhr

Für Mitglieder und Interessierte:
Aktuelle Themen des Treffens

Wichtiger Hinweis
in eigener Sache:
Warum es auf molochautobahn.de manchmal so still ist...

Potentialstudie Komplett-Einhausung BAB A661/A66
und Artikel der Presse

Alles zum Thema: Moratorium, Bauaufschub A66/A661
• Offene Briefe
• PR-Mitteilungen
• Anträge und Beschlüsse
• Planänderungsverfahren

Ich möchte den
NEWSLETTER
erhalten!

Infos zum Newsletter