August 2011


Aufschub des Autobahnbaus bis zur Baureife der Einhausungen

Zeitlicher Schutz der Grünzüge Erlen- und Teufelsbruch incl. Erhalt der Kleingärten

Demonstration

Mit Kundgebung und Begehung des Erlen- und Teufelsbruchs
Samstag, 11. August 2012
11 Uhr

Start: Erlenbruch/Schäfflestraße (U4/U7)

Für die Grünen im Ortsbeirat 11 wird Thomas Dorn reden. Für die SPD Jan Klingelhöfer.
Vertreter anderer Parteien im OBR 11 sind angefragt.

Wir wollen diese Demo dazu nutzen, die bereits gerodeten Trassen am Erlenbruch beim
U-Bahn-Betriebshof und die bereits verlassenen, von der Räumung bzw. Abbriss bedrohten, Kleingartenanlagen im Erlenbruch und Teufelsbruch in Augenschein zu nehmen und darüber zu informieren.

Die Grünzüge Erlenbruch, Teufelsbruch und Fechenheimer Wald müssen zeitlich geschützt werden, bis die Planungen für die Einhausungen baureif bzw. planfestgestellt sind und deren Finanzierung gesichert ist. Dies muss natürlich auch für die bereits leerstehenden Kleingärten am Erlenbruch und Teufelsbuch gelten. Sie sollen ebenfalls erhalten bleiben und auf begrenzte Zeit wieder verpachtet werden.

Eine Planungszeit von 5 Jahren incl. Planfeststellungsbeschluss wäre hierfür geradezu sensationell! Außerdem muss die gesamte Bauzeit wie immer versichert, auf 5 Jahre festgeschrieben bzw. begrenzt werden. Summasumarum könnte die Autobahn in 10 Jahren quasi "ohne Verzögerung", wie die Gegenseite immer stereotyp suggeriert, fertig gestellt sein.

pdf-datei: AUA-Flugblatt: Demo für den Bauaufschub

zum seitenanfang

-- -- -- -- -- --

pdf-datei: Bürger verlangen Bauaufschub

Artikel der Frankfurter Rundschau vom 12.08.2012

zum seitenanfang

-- - -- - -- - -- - --

Fotostrecke zum Artikel

Fotos: © Andreas Arnold f�r link zur Frankfurter Rundschau

  • aua - demo im Riederwald 11.08.2012 - Foto: © Andreas Arnold
  • aua - demo im Riederwald 11.08.2012 - Foto: © Andreas Arnold
  • aua - demo im Riederwald 11.08.2012 - Foto: © Andreas Arnold
  • aua - demo im Riederwald 11.08.2012 - Foto: © Andreas Arnold
  • aua - demo im Riederwald 11.08.2012 - Foto: © Andreas Arnold
  • aua - demo im Riederwald 11.08.2012 - Foto: © Andreas Arnold
  • aua - demo im Riederwald 11.08.2012 - Foto: © Andreas Arnold
  • aua - demo im Riederwald 11.08.2012 - Foto: © Andreas Arnold
  • aua - demo im Riederwald 11.08.2012 - Foto: © Andreas Arnold
  • aua - demo im Riederwald 11.08.2012 - Foto: © Andreas Arnold
  • aua - demo im Riederwald 11.08.2012 - Foto: © Andreas Arnold
  • aua - demo im Riederwald 11.08.2012 - Foto: © Andreas Arnold
  • aua - demo im Riederwald 11.08.2012 - Foto: © Andreas Arnold

 

Fotos: © Andreas Arnold f�r link zur Frankfurter Rundschau

zum seitenanfang

-- -- -- -- -- --

pdf-datei: Aufschub bis zur Baureife

Artikel Bornheimer Wochenblatt vom 05.09.2012

 

TOP THEMEN

Aufruf zur Unterstützung der BIR
DEMONSTRATION

Samstag, 30. September 2017
13:00 Uhr
Start: Vor der Pestalozzischule
Hähnischstraße (Höhe Schäfflestraße)


Arbeiten für den Bau des Nordsammlers für den Autobahntunnel A66 Riederwald begonnen

AUA Presseerklärungen

28.08.2017
AUA folgte der Einladung zum Gespräch mit Ministerium (Tarek Al-Wazir) und Hessen Mobil im August 2017

15.06.2017
Antwort auf die vorgestellten Gutachten (Bau A66 Tunnel Riederwald)
"Stautunnel A 66 Riederwald" so nicht genehmigungsfähig

MITMACHEN:
Unterschriften sammeln
Bauaufschub - Autobahndreieck Erlenbruch 2016

Öffnen, ausdrucken, unterschreiben ... sammeln, weitersagen, ... zurückschicken :)

Kurze Info hierzu

Flugblatt

Klagefond

Start einer neuen Spendenkampagne zur Finanzierung der Klagen

Erfolgsliste Klagefond A661/A66
Bitte unterstützen Sie die mutigen Kläger!

AUA - Treff
Nächster Termin:
02. Oktober 2017, 20:00 Uhr

Für Mitglieder und Interessierte:
Aktuelle Themen des Treffens

Wichtiger Hinweis
in eigener Sache:
Warum es auf molochautobahn.de manchmal so still ist...

Potentialstudie Komplett-Einhausung BAB A661/A66
und Artikel der Presse

Alles zum Thema: Moratorium, Bauaufschub A66/A661
• Offene Briefe
• PR-Mitteilungen
• Anträge und Beschlüsse
• Planänderungsverfahren

Ich möchte den
NEWSLETTER
erhalten!

Infos zum Newsletter