02.03.2013

Aufruf zur Demonstration am 02.03.2013

 

logo BIRWir demonstrieren gemeinsam mit der BIR am 2. März um 11:00 Uhr für die Einhaltung des gesetzlich verankerten Schutzes vor Lärm- und Schadstoffen der geplanten A66/A66.

Start: Am Torbogen (Schäfflestraße)
Stationen an den stark betroffenen Einrichtungen: Pestalozzischule/Eintracht-Gelände und Seniorenwohnanlage.


Liebe Leute,
hier der Aufruf der Bürgerinitiative Riederwald (BIR) zur Demonstration für die komplette Einhausung der Autobahnen A 66 und A 661, insbesondere im Bereich Riederwald.
Das AUA ruft alle betroffenen Bürgerinnen und Bürger im Frankfurter Osten auf, die Riederälder zu unterstützen und sich dieser Demo anzuschließen: Der Bereich Riederwald steht hier nur exemplarisch für alle betroffenen Stadtteile im Frankfurter Osten!

Das Aktionsbündnis fordert weiterhin einen Aufschub beim Autobahnbau, bis die Einhausungen durchgesetzt, geplant bzw. planfestgestellt und gleichzeitig mitgebaut werden können. Solange sind selbstverständlich auch Vorbereitungsarbeiten aller Art zu unterlassen.

Zudem zeigt die Potentialstudie der Stadt Frankfurt, dass eine komplette Einhausung voraussetzt, dass der Riederwaldtunnel erst umgeplant werden muss, um höhere Auflagen hinsichtlich Brandschutz und Belüftung bei längeren Tunnelabschnitten zu erfüllen. Umgekehrt heißt das, dass ein voreiliger Bau eine komplette Einhausung verhindert!
Deshalb werden wir weiter öffentlichen Druck auf die politisch Verantwortlichen der Stadt Frankfurt, des Landes Hessen und des Bundes ausüben müssen und u.a. unsere Unterschriftensammlung fortsetzen.

Friedhelm Ardelt-Theeck (Bürgervereinigung Nordend e.V.)
Sprecher des Aktionsbündnis Unmenschliche Autobahn

link Aufruf der BIR

Weitere Informationen zur Demo

link Offene Briefe an die Landesregierung:
Zeitgleich mit der Demonstration verschickt die BIR einen offenen Brief an die Landesregierung, um nochmal auf ihre/unsere Forderungen aufmerksam zu machen.
Aber nicht nur sie, auch die Pestalozzischule und die Eintracht Frankfurt schicken offene Briefe mit Ihren Forderungen an die Landesregierung.

zum seitenanfang

 

 

TOP THEMEN

Aufruf zur
PROTESTAKTION

vor dem Römer
Do 01.02.2018 um 15 Uhr


Übergabe Eurer Unterschriften an OB Feldmann und Stadtverordneten-versammlung

weitere Infos


Flugblatt zur Protestaktion

Forderungen und Unterschriftenliste

Nächster Infostand:

Samstag, 27.01.2018
10 - 14 Uhr
Berger Straße, Ecke Ringelstraße am Fünffingerplätzchen


Hier besteht noch die Möglichkeit, die Forderungen der Bürgerinitiativen zu unterzeichnen
bzw. ausgefüllte Unterschriftenlisten können abgegeben werden!
(u.a. für einen sofortigen Baustopp am Autobahndreieck Erlenbruch und für die komplette Einhausung der Autobahnen)

Forderungen und Unterschriftenliste

Außerdem informieren wir über:
• Protestaktion vor dem Römer am Do 01.02.2018 um 15 Uhr (Unterschriftenübergabe an OB Feldmann)
• Aussetzung des Sofortvollzugs und Einstellung und Unterlassung aller Baumaßnahmen
• laufendes Planänderungsverfahrens A 66 Tunnel Riederwald und Autobahndreieck Erlenbruch, Offenlegung, Einwendungsmöglichkeit
• Spendenaufruf zur Unterstützung des Klagefonds A 66/A 661

Planoffenlegung und Einwendungsmöglichkeit
im Planänderungsverfahren Autobahn A 66 Tunnel Riederwald
einschl. Autobahndreieck Erlenbruch A 66/ A 661

Die Pläne können eingesehen werden (15.01. - 14.02.2018)
und es kann wieder Einwendung erhoben werden!!

Für weiter Informationen könnt Ihr gerne an einen der Infostände kommen, oder lest Euch obigen link durch!

MITMACHEN:
Unterschriften sammeln
Noch bis 28.01.2018

Öffnen, ausdrucken, unterschreiben ... sammeln, weitersagen, ... zurückschicken/abgeben :)
Weitere Informationen hierzu

Forderungen und Unterschriftenliste

Klagefond

Start einer neuen Spendenkampagne
Finanzierung der Verkehrsuntersuchung u.m.

Erfolgsliste Klagefond A661/A66
Bitte unterstützen Sie weiterhin die mutigen Kläger. Sie tun dies auch zu Ihrem Nutzen!

AUA Presseerklärungen

26.10.2017
Drohender Kahlschlag! Stadt Frankfurt muss Notbremse ziehen

28.08.2017
AUA folgte der Einladung zum Gespräch mit Ministerium (Tarek Al-Wazir) und Hessen Mobil im August 2017

15.06.2017
Antwort auf die vorgestellten Gutachten (Bau A66 Tunnel Riederwald)
"Stautunnel A 66 Riederwald" so nicht genehmigungsfähig

AUA - Treff
Nächster Termin:
05. Februar 2018, 20:00 Uhr

Für Mitglieder und Interessierte:
Aktuelle Themen des Treffens

Wichtiger Hinweis
in eigener Sache:
Warum es auf molochautobahn.de manchmal so still ist...

Potentialstudie Komplett-Einhausung BAB A661/A66
und Artikel der Presse

Alles zum Thema: Moratorium, Bauaufschub A66/A661
• Offene Briefe
• PR-Mitteilungen
• Anträge und Beschlüsse
• Planänderungsverfahren

Ich möchte den
NEWSLETTER
erhalten!

Infos zum Newsletter